Blog

09.07.2019
Und so gehts...



28.06.2019
Erster Top Galerie Künstler bei U-SHIRTS
Um mal den alten Spruch:“Was lange wehrt wird endlich gut“ zu bemühen, sind wir sehr froh den Top Galerie- und Museums Künstler Horst Dieter Gölzenleuchter für unser Startup gewonnen zu haben. Oskar, wie er liebevoll von seinen Freunden und Kollegen genannt wird, wurde 1944 in Freiburg/Breisgau geboren, lebt und arbeitet aber schon seit vielen Jahrzehnten als Maler, Grafiker und Autor in Bochum.

Als Horst Dieter Gölzenleuchter im Jahre 1968 mit 24 Jahren in Wanne-Eickel die "Proletenpresse" gründete, erschien als erste Publikation 
die Zeitschrift "Asphalt. Blätter für kritische Kunst und Literatur".
Seither hat er sich auf die Fahnen geschrieben, als Künstler auch politisch und sozial zu wirken und seinen künstlerischen Anspruch mit gesellschaftlichem Engagement zu verbinden. So hat er sich besonders für die Entwicklung von Talenten eingesetzt, die aus Arbeiterfamilien stammen.


Zusätzlich hat er sich uneigennützig um Ausstellungs- und Publikationsmöglichkeiten für andere Künstler gekümmert und damit zur Entwicklung der künstlerischen Szene im Ruhrgebiet beigetragen.
Vor bald vier Jahrzehnten war er Gründungsmitglied des Bundesverbandes Bildender Künstler Westfalen/Süd und außerdem 
viele Jahre erster Vorsitzender der Fachgruppe Bildende Kunst Westliches Westfalen in der IG Medien. Gemeinsam mit seiner Frau eröffnete er in 
Bochum die "Werkstatt Wort und Bild" als Ort für Autorenlesungen und regelmäßige Ausstellungen.

Der Künstler arbeitet besonders gern im Bereich Linol-/Holzschnitt und wirkt in diesem Bereich an museumspädagogischen Konzepten mit.

Sein so vielseitiges künstlerisches Schaffen, vor allem als exzellenter Holzschneider, hat längst auch international seinen Niederschlag gefunden. Werk und Engagement von Oskar sind von einer kritischen, zugleich sozialen und zutiefst humanistischen Grundhaltung geprägt. Er wirbt für einen respektvollen Umgang mit der Natur und für eine demokratische Kultur des friedlichen Miteinanders.

Zu seinen Werken gehören auch Stahlskulpturen. Das Nachrichtenportal der WAZ-Mediengruppe Der Westen bezeichnete Gölzenleuchter als würdigen Nachfahren von Kirchner und Heckel.

Auszüge copyright
hdgoelzenleuchter.de
https://de.wikipedia.org/wiki/Horst_Dieter_Gölzenleuchter


08.05.2019
Nachhaltige Materialien bei Textilien
Nachhaltige Materialen, aus denen unsere Shirts produziert werden: Wir geben euch einen Überblick über Bio Stoffe in der Produktion unserer Shirts.

Bio Shirts werden aus nachhaltigen Stoffen, wie Bio-Baumwolle oder recycleten PET-Flaschen produziert.
Doch was genau macht diese Materialien nachhaltig und fair?
Was unterscheidet Bio-Baumwolle von herkömmlicher Baumwolle?
Und wie entsteht ein T-Shirt aus PET-Flaschen?

Nachhaltige Mode steht für die Verwendung nachhaltiger Stoffe und für faire Arbeitsbedingungen. Bei der sogenannten Grünen Mode wird der Kaufpreis des Geldes in die verwendeten Materialien und die Verarbeitung investiert. Gerade die nachhaltige Verarbeitung ist entscheidend dafür ob die fairen Standards eingehalten werden können. Bei konventioneller Baumwolle werden allein beim Anbau sechs Kilo Chemikalien pro Kilo verwendet. Diese gesundheitsschädlichen Chemikalien lösen sich beim Schwitzen und kontaminieren die Haut. Doch zum Glück gibt es bereits zahlreiche nachhaltige Materialien deren Produktion unserer Umwelt, sowie unserer Haut nicht schaden und somit problemlos getragen werden können.

Bio-Baumwolle
Beim Bio-Baumwollanbau besteht bereits das Saatgut aus kontrolliert biologischem Anbau. Weitere Kriterien für zertifizierte Bio-Baumwolle sind unter anderem die Verwendung natürlicher Düngemittel und der Erhalt gesunder Ackerböden. Bei der Produktion von Bio-Baumwolle geht es in erster Linie darum Verantwortung für die Umwelt zu übernehmen. Die wichtigste Auszeichnung von Bio-Baumwolle ist der Verzicht auf chemische Pestizide, Insektizide und chemischen Dünger. Mit dem Kauf eines einzigen T-Shirts aus biologischer Baumwolle bewahrt man rund sieben Quadratmeter Anbaufläche vor Pestiziden und Kunstdünger.

Bio-Baumwolle ist extrem einfach zu verarbeiten und hat eine hohe Lebensdauer. Sie ist besonders hautfreundlich, weich und atmungsaktiv. Kleidungsstücke aus Bio-Baumwolle fühlen sich wie eine zweite Haut an.

Recycelte PET-Flaschen
Die Methode des Recycling wird verwendet, um bestimmte Materialien eines Produktes wieder verwenden zu können. Doch da der Großteil der verwendeten Textilien aus einem Materialmix besteht, ist das Recyceln oft nicht einfach.

Für die Wiederverwertung des Stoffes ist die Reinheit besonders wichtig. Hierfür beweist sich die PET-Flasche, welche aus reinem Polyester besteht als idealer Stoff.

Die Flasche wird zermahlen und geschmolzen, um daraus Textile Fasern herzustellen aus welchen dann das Kleidungsstück entsteht. Recyceltes PET, wird in der Textilindustrie beispielsweise für Rucksäcke und Outdoorkleidung wie Fleece-Pullis und atmungsaktive Shirts genutzt. Innovativ und ressourcenschonend – so erweist sich PET als moderner Werkstoff für die Zukunft.

Fotos copyright:

Pixabay_Hans
Pixabay_bobbycrim


Aktuell
Kategorien
Alle
Shirts
Archiv: Monate